Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

ACO GmbH


Leichtflüssigkeitsabscheider aus Hochleistungsbeton (HPC-LLT)

Um Umweltschäden durch den Umgang mit Leichtflüssigkeiten zu vermeiden, muss eine Abscheideranlage installiert werden, die entweder zur Behandlung oder als Rückhaltevorrichtung dient. Gesetze wie das Umweltschadensgesetz fordern höchste Sicherheitsstandards für Anlagen, die wassergefährdende Flüssigkeiten handhaben. ACO bietet praxisorientierte Lösungen mit innovativer Technologie an, die auf der Nutzung der Bewegungsenergie des abfließenden Wassers basiert. Der Abscheider trennt Öl, Sedimente und Feinpartikel durch Gravitation vom Wasser.

NEU: Der Leichtflüssigkeitsabscheider aus Hochleistungsbeton

Die Kennung HPC-LLT (High Performance Concrete – Light Liquid Tight) steht für einen extern geprüften leichtflüssigkeitsdichten Hochleistungsbeton. Unsere HPC-LLT-Reihe ist ein auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung optimiertes “Ein-Baustoff-Produkt” mit deutlich reduzierten CO2-Fußabdruck in Vergleich zu beschichteten Abscheidern. Da keine Leichtflüssigkeit in den Beton eindringen kann, sind HPC-LLT-Abscheider am Ende ihrer Lebenszeit komplett recyclingfähig.

Leichtflüssigkeitsabscheider Oleopator-C-OST-HPC-LLT

Der Oleopator-C-OST-HPC-LLT, ein Leichtflüssigkeitsabscheider, zeichnet sich durch seine Effektivität und platzsparende Bauweise aus. Die Leistung und das Volumen des Schlammfangs werden individuell angepasst, um den tatsächlichen Bedarf zu erfüllen. Ein weiterer Vorteil in Bezug auf Betriebskosten ist, dass alle Abscheider dieser Serie sowohl als Benzin- als auch als Koaleszenzabscheider zertifiziert sind. Dadurch kann das Koaleszenzelement ausgetauscht werden, ohne den Abwasserstrom zu unterbrechen, während die Benzinabscheidung fortgesetzt wird. Bei regelmäßiger Kontrolle gemäß den Vorschriften der Eigenkontrollverordnung bietet der Benzinabscheider einen sicheren, unkomplizierten und kostengünstigen Betrieb.

  • Beständigkeit des unbeschichteten Hochleistungsbeton entsprechend EN 858-1 und DIN 1999-100 durch Kiwa Institut bestätigt
  • Günstige Anschaffungs- und Betriebskosten
  • Günstige Einbaukosten wegen des geringen Platzbedarfes
  • Optimale Zugänglichkeit bei Wartung, Reinigung und Entsorgung durch entnehmbares Käfigelement gewährleistet
  • Koaleszenzeinsatz ohne Abscheiderentsorgung zur Reinigung entnehmbar, währenddessen Funktion nach DIN EN 858 Kl. II sichergestellt

Ihre persönlichen Ansprechpartner
Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir Sie zu unserem neuen Leichtflüssigkeitsabscheider aus HPC oder bei der Auswahl des passenden Produktes für Ihr Objekt.

Kontakt: abscheider-pumpstationen@aco.com