Willkommen bei ACO
ACO Computerservice GmbH
Home arrow managed Services arrow ACO-domain arrow .eu-Domains
Sonntag, 18 Februar 2018
 
 
Hauptmenü
Home
Das ist ACO
Das ist bingo
Downloads und Formulare
Stellenangebote
Login
Systemhaus
ACO-connect
ACO-pbx
ACO-SIPnet
managed Services
Internetanbindung
Datenkommunikation
Hard- & Software
Breitbandausbau
Breitbandausbau
Aktuelle IT News
Chuwi Surbook Mini 10.8 im Test: günstiger Surface-Clone mit Schwächen

Teilentscheidung: Einbetten eines Tweets kann Copyright verletzen

Missing Link: Eindringliche Warnung vor autonomen Waffen

Spiel mit Struktur und Farbe: Die Bilder der Woche (KW 7)

Was war. Was wird. #Free them all

SpaceX startet die ersten beiden Test-Satelliten für Starlink

Qualcomm: Sicherheitslücke macht Chipbranche stärker

Generative Adversarial Networks erfinden jetzt auch Ton

Orange und Vodafone behandeln ihre Kunden in Afrika schlechter als in Europa

Forscher: Autoverkehr für Kommunen dreimal so teuer wie Bus und Bahn

Münchner Sicherheitskonferenz: May wirbt für Zusammenarbeit bei der inneren Sicherheit

Facebook drohen wegen Datenschutzvergehen pro Tag 250.000 Euro Strafe

US-Präsidentschaftswahl: Belege für russische Wahleinmischung führen zu Anklagen

Roboterprobleme auf der internationalen Raumstation ISS

Sipgate Satellite kombiniert VoIP-Telefonie mit Mobilfunkrufnummer

Übersicht eu.-Domains Drucken E-Mail
Wenn man als international ausgerichtetes Unternehmen ausländische Märkte erschließen will ist es wichtig, unter einer für den dort ansässigen Kundenstamm leicht verständlichen und einprägsamen Webadresse präsent zu sein. Der Weg, für jeden Staat eine Domain unter der jeweiligen Länderkennung zu registrieren, ist gerade für europa- oder weltweit tätige Unternehmen sowohl finanziell als auch organisatorisch sehr aufwendig.

Gegen die .com-Übermacht

Das ist ein Grund für die übermächtige Stellung von .com-Domains im internationalen Kontext. Unter dieser Top-Level-Domain präsentieren sich insbesondere amerikanische Unternehmen einem globalen Publikum und verzichten oft sogar auf einen Auftritt unter der eigenen .us-Länderdomain. Dieser Weg ist vielen europäischen Unternehmen jedoch verbaut, weil die Wunschadressen unter .com bereits vergeben sind.

.eu – Neues Selbstbewußtsein
eines starken Wirtschaftsraums
Glücklicherweise gibt es durch die Einführung der .biz- und der .info-TLDs seit einigen Jahren attraktive Alternativen zum abgegrasten .com-Namensraum. Mit der Einführung einer eigenen TLD für Europa wird nun jedoch der .com-Domain ein europäisches Pendant entgegengesetzt, das die europäische Identität der Unternehmen erkennbar macht. Ganz gezielt wird damit der Wirtschaftsstandort Europa ins Blickfeld gerückt, während gleichzeitig ein Wettbewerbsvorteil der amerikanischen Unternehmen aufgeholt wird.

Große Bedeutung

Die .eu-Domain wird nicht nur in Europa eine bedeutende Rolle spielen, sondern auch weltweit große Beachtung finden. Sie hat zweifellos das Potential, die wichtigste neue Top-Level-Domain der nächsten zehn Jahre zu werden.
Schon am ersten Tag kletterte die Anzahl der Registrierungen über die Marke von einer Million .eu-Domains. Das hat es zuvor bei noch keiner neuen Top-Level-Domain gegeben!
< zurück
 
Top! Top!